Die Behandlung von Besenreisern mit dem Laser ist eine sichere und effektive Methode. Der Laser sendet starke Lichtblitze auf die betroffene Vene, wodurch diese langsam verblasst und verschwindet. Es werden keine Einschnitte oder Nadeln benötigt. Die Behandlung ist in der Regel schmerzfrei und erfordert keine Narkose. Nach der Behandlung kann es zu leichten Schmerzen oder Schwellungen kommen, die jedoch innerhalb weniger Tage abklingen. In einigen Fällen kann es notwendig sein, mehrere Behandlungen durchzuführen, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.