Low-Level-Lasertherapie (LLLT) für das Haarwachstum

Nicht-invasive, medikamentenfreie Haarwachstumsbehandlung

Nicht jede Haarwiederherstellungsreise oder jeder Plan zur Vorbeugung von Haarausfall beinhaltet eine Transplantation oder Medikamente.

Was ist eine Low-Level-Lasertherapie bei Haarausfall / dünner werdendem Haar in Singapur?

Die Low-Level-Lasertherapie, auch LLLT genannt, nährt die Haarfollikel, indem sie Energieimpulse in inaktive Follikel sendet. Diese Impulse „zünden“ diese ruhenden Follikel zurück in eine Phase des Nachwachsens, indem sie die richtige Zirkulation und Zellatmung ankurbeln.

Wie behandeln Laser Haarausfall / dünner werdendes Haar?

Haarfollikel enthalten Cytochrom-C-Moleküle, die rotes Licht absorbieren. Nachdem rotes Licht absorbiert wurde, werden diese Moleküle „aktiviert“ und senden Signale an die anderen Zellen im Haarfollikel. Die Auswirkungen auf den Follikel umfassen eine verringerte Entzündung und eine Verzögerung der Apoptose (programmierter Zelltod).

Das Ergebnis sind Haarfollikel, die einen stärkeren, pigmentierteren und dickeren Haarschaft erzeugen und eine ästhetischere Abdeckung bieten.

LLLT ist keine einmalige Behandlung, und es sind wiederholte Behandlungen erforderlich, um die Ergebnisse bei Haarwiederherstellung und -wachstum zu erzielen.

Bin ich für LLLT geeignet?

LLLT ist in der Regel schmerzfrei und nebenwirkungsfrei. LLLT hat sich jedoch nur bei Patienten mit erblich bedingtem Haarausfall als vorteilhaft erwiesen, d. h. bei männlichem oder weiblichem Haarausfall.

Es wird empfohlen, dass Sie Ihre Entscheidung, LLLT zu beginnen, mit uns besprechen.

Welche LLLT-Behandlung liefert sichere und wirksame Ergebnisse bei Haarausfall

Was ist The Scientific Evidence LLLT

Die Forschung zur Verwendung von LLLT zur Behandlung von dünner werdendem Haar ist umfangreich. Klinische Studien, die die Wirksamkeit von LLLT bei dünner werdendem Haar belegen, reichen mehr als 20 Jahre zurück und wurden von Orten wie dem Wellman Center for Photomedicine, der Harvard University, der American Society for Laser Medicine, der International Society of Hair Restoration Surgeons und vielen anderen durchgeführt und veröffentlicht Andere. Die LLLT selbst wurde zwei doppelblinden klinischen Studien unterzogen, die in nur 16 Wochen eine durchschnittliche Zunahme des Neuwachstums von 35 % bis 37 % zeigten. Beide Studien wurden in einer medizinischen Fachzeitschrift mit Peer-Review veröffentlicht, der US-Regierung zur Überprüfung vorgelegt und waren für die LLLT-Zulassungen der FDA und Health Canada zur Behandlung von genetisch bedingtem Haarausfall bei Männern und Frauen verantwortlich.

Wie lange dauert es, bis LLLT wirkt?

Wie bei jeder Behandlung sehen manche Menschen früher Ergebnisse als andere, aber die meisten bemerken eine Verbesserung innerhalb von 3-6 Monaten. Selbst starkes, gesundes Haar wächst normalerweise nur 1/4 bis 1/2 Zoll pro Monat, daher empfehlen wir, die LLLT mindestens sechs Monate lang anzuwenden, bevor Sie bewerten, wie effektiv sie für Ihren Typ von dünner werdendem Haar sein kann.

LLLT: Eigenständige Behandlung oder in Verbindung mit einer Transplantationsoperation oder Medikation

LLLT kann allein wirksam sein, wird aber auch oft als Ergänzung zu Transplantationsoperationen oder zusammen mit Medikamenten wie Rogaine oder Propecia eingesetzt.

Nach einer Haartransplantation hilft LLLT dabei, Blut, Sauerstoff und Nährstoffe in die kahlen Bereiche zu bringen, wodurch die Wirkung der Operation verstärkt wird.

Welches LLLT-Gerät ist für mich am besten geeignet?

Bei der Auswahl eines LLLT-Geräts sollten Sie folgende Spezifikationen berücksichtigen und vergleichen:

  • Abdeckung,
  • Leistung,
  • Wellenlänge des Lichts
  • und die vom Hersteller empfohlene Verwendung.

Darauf sollten Sie achten:

  • Das Gerät sollte in der Lage sein, alle Bereiche der von Haarausfall betroffenen Kopfhaut abzudecken, z. eine Mütze oder ein Helmgerät.
  • Die Wellenlänge des Lichts MUSS zwischen 630 und 670 nm liegen, um wirksam zu sein.

Einige Geräte sind leicht tragbar, während andere dazu neigen, sperriger zu sein, und wählen Sie eines, das zu Ihrem Lebensstil passt.

Rotes Licht von Laser- und LED-Geräten, die Licht mit einer Wellenlänge von 650–670 nm emittieren, kann als Teil einer effektiven LLLT-Haarbehandlung Zellen innerhalb des Follikels stimulieren. Das Laserlicht erzeugt eine bestimmte Wellenlänge, von der angenommen wird, dass sie die Haarfollikelzellen stimuliert. Das LED-Licht verwendet einen breiteren Strahl sanfter Lichtenergie, um einen größeren Bereich der Kopfhaut abzudecken. Die Kombination von Laser und LEDs bietet den Vorteil beider Lichtquellen für Männer und Frauen mit androgenetischer Alopezie (dünner werdendes Haar). Aber der Beweis liegt in den Ergebnissen.

Werden alle LLLT-Geräte die gleichen Haarwachstumsergebnisse liefern?

Nein. Nicht alle Geräte haben die gleiche Leistung und Energieabgabe und liefern daher nicht die gleichen Ergebnisse. Viele Geräte decken nur einen begrenzten Bereich ab. Bei den meisten dieser Geräte muss der Benutzer manuell einen in der Hand gehaltenen Kamm oder Bürste 10 bis 20 Minuten lang wiederholt über die Kopfhaut bewegen. Dies ist lästig und sorgt nicht für eine gleichmäßige Anwendung des Lichts.

Kann LLLT mit anderen Haarausfallbehandlungen verwendet werden?

LLLT kann mit den Haarausfallprodukten Rogaine oder Propecia verwendet werden. Der Einsatz von Arzneimitteln ist jedoch nicht erforderlich, um mit LLLT Ergebnisse zu erzielen. Das ist das Tolle am LLLT. Es ist ein Produkt, das nur eine einmalige Investition erfordert. Die LLLT verursacht keine Nebenwirkungen, ist nicht chaotisch und sehr einfach zu verwenden.

Wenn 3-4 Mal pro Woche gute Ergebnisse erzielt werden, werden häufigere Sitzungen dann zu besseren Ergebnissen führen?

Es gibt keine Hinweise darauf, dass eine verstärkte Low-Level-Lichttherapie (LLLT) bessere Ergebnisse liefert. LLLT sollte nur wie vorgeschrieben verwendet werden. Auf jede LLLT-Sitzung sollte eine Ruhephase folgen. Dies führt zu abwechselnden Sitzungstagen.

Wie lange brauche ich, um LLLT-Sitzungen fortzusetzen?

Haarausfall ist eine fortschreitende Erkrankung. Unbehandelt können Sie damit rechnen, im Laufe der Zeit mehr Haare zu verlieren. Nach der anfänglichen 4- bis 6-monatigen LLLT-Behandlungsperiode sollten Sie die Sitzungen ein- oder zweimal pro Woche fortsetzen, um Ihre Haarqualität zu erhalten.

Ich habe gerade bemerkt, dass meine Haare dünner werden – ist es zu früh, um mit LLLT-Sitzungen zu beginnen?

Der LLLT ist für Männer und Frauen bestimmt, die an androgenetischer Alopezie leiden. Die LLLT-Haarbehandlung sollte in Ihre wöchentliche vorbeugende Pflegeroutine integriert werden, um vorhandenes Haar zu erhalten und zu stärken und eine gesunde Umgebung für weiteres Wachstum zu schaffen.

In welchem ​​Alter ist es sicher, mit LLLT zu beginnen?

LLLT ist bei Männern und Frauen ab 18 Jahren wirksam.

Können alle LLLT-Geräte nach einer Transplantation sicher verwendet werden?

Nein. Nach einer Transplantation ist es wichtig, dass Ihre Kopfhaut nicht in direkten Kontakt mit Fremdkörpern kommt. Viele Geräte verwenden Zähne oder Spikes, die mit einem Laser besetzt sind. Sie sollten solche Geräte nicht verwenden, da sie Ihr Transplantat beschädigen. Verwenden Sie stattdessen ein Gerät, das die gesamte Kopfhaut bedeckt, aber die Kopfhaut nicht direkt berührt.

Ist LLLT aus Sicherheitsgründen reguliert?

Jawohl. Das LLLT verwendet Laser der Klasse 3R, die von weltweit führenden medizinischen Gremien als sicher anerkannt sind. Es erfüllt die Sicherheitsrichtlinien der Vereinigten Staaten und vieler ausländischer Regierungen für die Sicherheit. Der LLLT wird gemäß ISO 13485 hergestellt, dem strengsten Standard für Medizinprodukte.

Gibt der LLLT Wärme oder Strahlung ab?

Es wird nur energiearmes Laser- und LED-Licht verwendet. Klinische Studien haben gezeigt, dass die Low-Level-Lichttherapie (LLLT) sicher ist. LLLT wird seit Jahrzehnten in Kliniken für Haarwiederherstellung eingesetzt. Seien Sie versichert, dass die nicht-invasive Lasertechnologie des LLLT absolut sicher ist.

Ist die Anwendung von LLLT für eine Frau sicher?

Jawohl. Die LLLT ist eine wirksame Behandlung für Haarausfall bei den meisten Frauen oder für dünner werdendes Haar bei Frauen.

Funktioniert LLLT bei Frauen?

Jawohl! Das LLLT wurde für die Behandlung von genetisch bedingtem Haarausfall bei Männern UND Frauen getestet und von der FDA zugelassen. Tatsächlich waren die Ergebnisse der Frauen in den klinischen Studien der LLLT etwas besser als die der Männer.

Jeder Mensch ist anders. Innerhalb von 12 bis 16 Wochen nach der bestimmungsgemäßen Verwendung von LLLT berichten die meisten Benutzer jedoch, dass sie eine positive Veränderung feststellen können. Das Auftreten von dickerem, vollerem und gesünder aussehendem Haar ist typisch innerhalb von 24 Wochen oder 6 Monaten nach LLLT.

Gibt es negative Nebenwirkungen im Zusammenhang mit der Verwendung des LLLT?

Nein. Tests und Erfahrungsberichte von Benutzern haben keine Nebenwirkungen bei der Verwendung von LLLT mit LLLT für das Haarwachstum gezeigt.

Ich bin völlig kahl und möchte LLLT verwenden. Wird es für mich funktionieren?

Die LLLT wird nicht für Personen mit starkem Haarausfall empfohlen.