Die Couperose (Syn. Erythrosis facialis, „Kupferfinnen“, en: telangiectatic rosacea) ist eine anlagebedingte Gefäßerweiterung (Teleangiektasie) im Bereich der Gesichtshaut. Leichte Rosazea wird oft mit Couperose gleichgesetzt. Nach medizinischer Definition ist couperose jedoch keine Krankheit, da sie nur…

Rosazea erkennen in Hanau und mkk