9 DINGE, DIE SIE VOR DER LASERBEHANDLUNG IHRER NARBE WISSEN MÜSSEN

Ein Laser kann wie ein Zauberstab wirken, der jede Narbe verschwinden lässt. Mit medizinischen Lasern ist jedoch nichts zu spielen. Um beeindruckende Ergebnisse zu erzielen und schwerwiegende Nebenwirkungen zu vermeiden, ist es wichtig, diese grundlegenden Fakten zu kennen, bevor Sie sich einer Laserbehandlung einer Narbe unterziehen.

1. Eine Laserbehandlung kann eine Narbe nicht beseitigen.

Dank der jüngsten Fortschritte in der Medizin werden Laser für viele Narben zur bevorzugten Behandlungsmethode für Dermatologen. Eine Laserbehandlung kann:

• Verhindern Sie, dass sich nach der Operation eine erhabene Narbe bildet

• Reduzieren Sie Narbenschmerzen und Juckreiz

• Erhöhen Sie Ihren Bewegungsbereich, wenn eine Narbe die Bewegung einschränkt

Eine Laserbehandlung kann eine Narbe auch weniger auffällig machen, aber sie kann eine Narbe nicht beseitigen. Wenn Sie sich einer Laser-Narbenbehandlung unterziehen, ersetzen Sie eine Narbe durch eine andere, weniger auffällige Narbe.

2. Ihre Ergebnisse hängen weitgehend von den Fähigkeiten der Person ab, die die Laserbehandlung durchführt.

 Dermatologen sind führend in der Erforschung und Behandlung von Narben mit Lasern.

In den Händen eines erfahrenen Dermatologen kann die Laserbehandlung viele Arten von Narben sicher behandeln.

Wenn es der Person, die Ihre Laserbehandlung durchführt, an medizinischem Fachwissen und Fachkenntnissen über die Haut mangelt, liefert die Laserbehandlung möglicherweise nicht die gewünschten Ergebnisse. Es kann sogar gefährlich werden.

3. Vor jeder Laserbehandlung ist eine ärztliche Beratung unerlässlich.

 Wenn jemand verspricht, Ihre Narbe zu behandeln, bevor er eine medizinische Beratung anbietet, gehen Sie weg.

Geben Sie Ihrem Hautarzt eine Liste der Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel, die Sie einnehmen. Um gut zu heilen und zu verhindern, dass der Laser Ihre Haut vernarbt, müssen Sie möglicherweise eine Weile aufhören, etwas zu nehmen.

Es ist wichtig, dass die Person, die Ihre Laserbehandlung durchführt, Sie kennt. Jeder ist einzigartig. Um eine Narbe effektiv zu behandeln, muss die Person, die Ihre Laserbehandlung durchführt, Ihren Hauttyp, die Eigenschaften Ihrer Narbe und Ihren allgemeinen Gesundheitszustand berücksichtigen.

Informieren Sie während der Sprechstunde Ihren Dermatologen, wenn Sie:

• Lippenherpes bekommen

• Haben Sie irgendeinen medizinischen Zustand, einschließlich Diabetes

•          Rauch

• Nehmen Sie Medikamente oder Nahrungsergänzungsmittel ein

Es ist auch wichtig, dass Ihr Hautarzt weiß, welche Ergebnisse Sie von der Behandlung erwarten. Sei ehrlich.

4. Sonnenschutz ist vor und nach der Laserbehandlung von entscheidender Bedeutung.

Wenn Sie mit einer Bräune oder einem Sonnenbrand zur Laserbehandlung erscheinen, kann Ihr Hautarzt Sie nicht behandeln. Die Verwendung eines Lasers kann schwere Verbrennungen oder Hautverfärbungen verursachen.

Nach der Laserbehandlung müssen Sie Ihre Haut vor der Sonne schützen, bis Ihre Haut verheilt ist. Wenn die schädlichen Sonnenstrahlen auf Ihre behandelte Haut treffen, können Sie eine weitere Narbe entwickeln.

5. Möglicherweise müssen Sie vor der Behandlung einige Änderungen an Ihrem Lebensstil vornehmen.

 Für eine gute Heilung und beste Ergebnisse der Laserbehandlung empfehlen Dermatologen den Patienten:

• Hören Sie mindestens 2 Wochen vor der Laserbehandlung mit dem Rauchen auf.

• Stellen Sie die Einnahme von Vitamin E, Aspirin und anderen Medikamenten und Nahrungsergänzungsmitteln ein, die die Heilung verzögern können.

• Verwenden Sie für 2 bis 4 Wochen keine Hautpflegeprodukte, die ein Retinoid oder Glykolsäure enthalten.

• Nehmen Sie Medikamente ein, um Lippenherpes zu vermeiden, wenn Sie dazu neigen, Lippenherpes zu entwickeln.

• Vermeiden Sie die Sonne, das Solarium oder die Höhensonne. Sie können nicht behandelt werden, wenn Sie eine Bräune oder einen Sonnenbrand haben.

6. Ihr Behandlungsplan kann mehr als eine Laserbehandlung umfassen. Um den Patienten die besten Ergebnisse zu bieten, verwenden Hautärzte oft mehr als eine Behandlung für Narben. Wenn ein Patient beispielsweise tiefe Aknenarben hat, kann ein Hautarzt die Narben mit einem Laser behandeln. Der Patient kann auch einen Füllstoff bekommen.

7. Möglicherweise benötigen Sie mehr als eine Laserbehandlung.

Um einem Patienten langanhaltende Ergebnisse und die größtmögliche Verbesserung zu bieten, kann der Hautarzt eine Reihe von Laserbehandlungen planen. Dies ist häufig erforderlich, wenn ein Lasertyp verwendet wird, der als nicht-ablativer Laser bezeichnet wird. Mit diesem Laser haben Sie keine Ausfallzeiten, aber um die gewünschten Ergebnisse zu sehen, benötigen Sie möglicherweise einige Laserbehandlungen.

8. Nach der Laserbehandlung müssen Sie den behandelten Bereich zu Hause pflegen.

Befolgen Sie die Anweisungen Ihres Hautarztes für die häusliche Pflege nach der Laserbehandlung, um die besten Ergebnisse zu erzielen und möglichen Nebenwirkungen vorzubeugen.

9. Es dauert einige Zeit, bis Ergebnisse angezeigt werden.

 Es kann Monate dauern, bis Sie die Ergebnisse der Laser-Narbenbehandlung sehen, und Sie werden zunächst möglicherweise nur eine geringe Verbesserung bemerken.

Add Your Comment